Epoxi-Bodenbeschichtung

!

Hochwertiges klares, lösemittel- und füllstofffreies Epoxidharz zur Herstellung selbstverlaufender, hochglänzender und widerstandsfähiger Bodenbeschichtungen im Innenbereich.
Sehr gut geeignet für Böden in Wohnräumen, Industriehallen, Garagen, Werkstätten, Kellerräumen und ähnlichen.
Es zeichnet sich durch einen sehr guten Verlauf, ausgezeichnete Wasser-, Lösemittel- und Chemikalienbeständigkeit aus und kann im Außenbereich mit unserer PU-Bodenbeschichtung UV-beständig und mit rutschfester Oberfläche gestaltet werden.


• Sehr guter Verlauf und Glanz
• mit unseren Epoxi-Farbpasten beliebig einfärbbar
• Hohe mechanische Belastbarkeit
• Beständig gegen Wasser, viele Chemikalien, Öle und Kraftstoffe
• Staplerbefahrbar
• Begehbar nach 60 Stunden bei 20 Grad
• Endhärte bei 20 Grad nach ca. 7 Tagen
• verarbeitbar ab 10 Grad und bis 80% Luftfeuchtigkeit
• Topfzeit bei 20 Grad ca. 30 Minuten

Lieferung
Die Lieferung erfolgt immer komplett mit Harz und Härter.
Der Härter kann dabei einfach in die Harzdose geschüttet und dort vermischt werden. Ein Wiegen auf der Baustelle ist daher nicht erforderlich!

Auftragsmenge
ab ca. 0,5 kg/qm beim Auftrag mit der Rolle
ca. 1 kg/qm in einer selbstverlaufenden Schicht beim Auftrag mit dem Zahnspachtel (bei glatter Oberfläche)

Grundierung
Alle saugenden Untergründe sollten vor der eigentlichen Beschichtung mit ungefärbter Epoxi-Bodenbeschichtung grundiert werden.
Verbrauch ca. 100-200 g/qm.

Empfohlene Untergründe
Mineralische Untergründe (Beton, Estrich, Ausgleichmasse)
Bewegungsfreie Holzwerkstoffe (MDF, OSB, Siebdruckplatten, Sperrholz)
Vorhandene Beschichtungen auf Epoxidharzbasis

Überarbeitungszeitraum
Nach der Grundierung sollte bei 20 Grad ein Überarbeitungsfenster von min. 3 Stunden und max. 12 Stunden eingehalten werden. Wenn dieser Zeitraum überschritten ist, sollte die Oberfläche angeschliffen werden.

Verarbeitung
Der Auftrag erfolgt unverdünnt mit der Velourrolle oder mit einem Zahnspachtel mir der Zahnung S2.
Sollten beim Auftrag Luftblasen entstehen kann mit einer Sprühflasche etwas Spiritus auf die frische Harzoberfläche gesprüht werden. Dadurch platzen die Luftblasen auf und es entsteht ein glatte, blasenfreie Oberfläche.
Beim Auftrag mit der Rolle entstehen deutlich mehr Luftblasen in der Beschichtung. 

 

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise für die Harzkomponente: Achtung

Produkt enthält: Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrin-harze mit durchschnittlichem MG < 700, Bisphenol-F-Epoxidharz, Hexandioldiglycidylether
Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Verursacht Hautreizungen. Verursacht schwere Augenreizung. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett). Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften. Enthält epoxidhaltige Verbindungen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise für die Härterkomponente: Gefahr

Produkt enthält: 3-Aminomethyl-3,5,5-trimethyl-cyclohexylamin, Benzylalkohol, 4-Monyl,-Phenol, verzweigt (2)
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen, Haut mit Wasser abwaschen/duschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Unter Verschluss aufbewahren. Entsorgung des Inhalts/des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften.

1 kg Epoxi-Bodenbeschichtung

!

 0,6 kg Epoxidharz B + 0,4 kg Härter B

5 kg Epoxi-Bodenbeschichtung

!

3 kg Epoxidharz B + 2 kg Härter B

20 kg Epoxi-Bodenbeschichtung

!
12 kg Epoxidharz B + 8 kg Härter B
!

Epoxi-Versiegelung

!

Hochwertiges klares, lösemittel- und füllstofffreies Epoxidharz zur Herstellung selbstverlaufender, klarer, hochglänzender und widerstandsfähiger Bodenbeschichtungen und Versiegelungen im Innenbereich.
Besonders geeignet für die Versiegelung von Bodenbeschichtungen mit Farbchips, Glitter oder besonderer Farbgestaltung.
Es zeichnet sich durch einen sehr guten Verlauf, ausgezeichnete Wasser-, Lösemittel- und Chemikalienbeständigkeit aus.


• Sehr guter Verlauf und Glanz
• Hohe mechanische Belastbarkeit
• Beständig gegen Wasser, viele Chemikalien, Öle und Kraftstoffe
• Staplerbefahrbar
• Begehbar nach 60 Stunden bei 20 Grad
• Endhärte bei 20 Grad nach ca. 7 Tagen
• verarbeitbar ab 10 Grad und bis 80% Luftfeuchtigkeit
• Topfzeit bei 20 Grad ca. 30 Minuten

Lieferung
Die Lieferung erfolgt immer komplett mit Harz und Härter.
Der Härter kann dabei einfach in die Harzdose geschüttet und dort vermischt werden. Ein Wiegen auf der Baustelle ist daher nicht erforderlich!

Auftragsmenge
ca. 1 kg/qm in einer selbstverlaufenden Schicht beim Auftrag mit dem Zahnspachtel (bei glatter Oberfläche)

Grundierung
Alle saugenden Untergründe sollten vor der eigentlichen Beschichtung mit Epoxidharz 300/Härter B grundiert werden.
Verbrauch ca. 100-200 g/qm

Empfohlene Untergründe
Mineralische Untergründe (Beton, Estrich, Ausgleichmasse)
Bewegungsfreie Holzwerkstoffe (MDF, OSB, Siebdruckplatten, Sperrholz)
Vorhandene Beschichtungen auf Epoxidharzbasis, auch mit eingestreuten Farbchips/Gltter

Überarbeitungszeitraum
Für die Versiegelung sollte bei 20 Grad ein Überarbeitungsfenster von min. 3 Stunden und max. 12 Stunden (bei 20 Grad) eingehalten werden. Wenn dieser Zeitraum überschritten ist, sollte die Oberfläche angeschliffen werden.

Verarbeitung
Der Auftrag erfolgt unverdünnt mit einem Zahnspachtel mir der Zahnung S2.
Sollten beim Auftrag Luftblasen entstehen kann mit einer Sprühflasche etwas Spiritus auf die frische Harzoberfläche gesprüht werden. Dadurch platzen die Luftblasen auf und es entsteht ein glatte, blasenfreie Oberfläche.

 

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise für die Harzkomponente: Achtung

Produkt enthält: Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrin-harze mit durchschnittlichem MG < 700, Bisphenol-F-Epoxidharz
Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Verursacht Hautreizungen. Verursacht schwere Augenreizung. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett). Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften. Enthält epoxidhaltige Verbindungen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise für die Härterkomponente: Gefahr

Produkt enthält: 3-Aminomethyl-3,5,5-trimethyl-cyclohexylamin, Benzylalkohol, 4-Monyl,-Phenol, verzweigt (2)
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen, Haut mit Wasser abwaschen/duschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Unter Verschluss aufbewahren. Entsorgung des Inhalts/des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften.

1 kg Epoxi-Versiegelung

!
0,6 kg Epoxidharz BV + 0,4 kg Härter B

5 kg Epoxi-Versiegelung

!
3 kg Epoxidharz BV + 2 kg Härter B

20 kg Epoxi-Versiegelung

!
12 kg Epoxidharz BV + 8 kg Härter B
!