Unser Antifouling schüzt Ihr Boot vor Bewuchs wie Entenmuscheln, Seegras und Seepocken.

!

Wilckens selbstpolierendes Antifoulijng

!

Hochwirksames, selbstpolierendes Antifouling für Yachten und Boote mit Geschwindigkeit von bis zu 40 Knoten.
Zuverlässiger Bewuchsschutz für Ostsee, Nordsee und Binnenreviere durch eine ausgewogene Kombination ausgewählter Wirkstoffe

• Zuverlässiger Bewuchsschutz für Ostsee, Nordsee und Binnenreviere
• Arbeitsersparnis durch selbstpolierende Oberfläche
• Verarbeitbar ab 5 Grad und bis 80% Luftfeuchtigkeit

 Auftragsmenge
50 - 150 µm Trockenschichtdicke (= 1 - 3 Anstriche)
Ergiebiegkeit ca. 9 qm/Liter bei 50 µm (1 Anstrich), ca. 4,5 qm bei 100 µm (2 Anstriche) und ca. 3 qm/Liter bei 150 µm (3 Anstriche


Empfohlene Untergründe 
Epoxi-Primer
Vinyl-Primer


Überarbeitungszeitraum

Temperatur     min. Überarbeitungszeitraum   max. Überarbeitungszeitraum
   5 Grad                         15 Stunden
 10 Grad                           9 Stunden                               -
 20 Grad                           5 Stunden                               -
 30 Grad                           4 Stunden                               -

Vor dem Zuwasserlassen ist eine Trocknungszeit von min. 12 Stunden erforderlich.
Das Antifouling kann bis zu 6 Monate vor dem Zuwasserlassen aufgetragen werden.


Verarbeitung

Mit Rolle und Pinsel in der Regel unverdünnt.
Bei Bedarf verdünnen mit Kunstharzverdünnung.

 

Für den Auftrag empfehlen wir unsere Velourrolle

 

 

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise: Gefahr

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
 

enthält: Xylol (mix.), Kupfer(I)Oxid 175 g/kg, Kolophonium, Chlorierte Paraffine, C14-17 (52%) 
Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Verursacht Hautreizungen. Verursacht schwere Augenschäden. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Kann Säuglinge über die Muttermilch schädigen. Kann die Atemwege reizen. Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Berührung während Schwangerschaft und Stillzeit vermeiden. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Schutzhandschuhe, Schutzkleidung, Augenschutz, Gesichtsschutz tragen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Verschüttete Mengen aufnehmen. Inhalt, Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen.           

 
  
 

Wilckens selbstpolierendes Antifouling schwarz, 0,75 Liter

Lieferzeit ca. 2-3 Tage
!

Wilckens selbstpolierendes Antifouling schwarz, 2,5 Liter

Lieferzeit ca. 2-3 Tage
!
!

Wilckens selbstpolierendes Antifouling dunkelblau, 0,75 Liter

Lieferzeit ca. 2-3 Tage
!

Wilckens selbstpolierendes Antifouling dunkelblau, 2,5 Liter

Lieferzeit ca. 2-3 Tage
!
!

Wilckens selbstpolierendes Antifouling rotbraun, 0,75 Liter

Lieferzeit ca. 2-3 Tage
!

Wilckens selbstpolierendes Antifouling rotbraun, 2,5 Liter

Lieferzeit ca. 2-3 Tage
!
!

Kunstharzverdünnung, 1 Liter

Lieferzeit ca. 2-3 Tage
!
Für Antifouling, Bootslack, Yacht-Klarlack und Kunstharzgrundierung

 

Bitte beachten Sie die folgenden Gefahrenhinweise: Gefahr

Enthält Kohlenwasserstoffe C9 Aromaten
Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. Kann die Atemwege reizen. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.  Dampf nicht einatmen. Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. Freisetzung in die Umwelt verweiden. Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. Bei Verschlucken: Sofort Giftinformationszentrum oder Arzt anrufen. Kein Erbrechen herbeiführen. Inhalt/ Behältnis einer zugelassenen Schadstoffsammelstelle zuführen. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.